Wohnen

Entdecken Sie hier ein paar Einsatzbeispiele der thermozuklischen Regelung im Wohnbereich.

Fußbodenheizung in Baudenkmal integriert: Villa Lagot wird top renoviert!

PDF lesen

 

Einrohrheizung – fachgerecht und wirtschaftlich renoviert!

PDF lesen

 

300m² Villa Napoléon III mit Wintergarten Eisen & Glasdach – optimale Regelung der Kombination von alten Gussheizkörpern, elektrischer und hydraulischer Fussbodenheizung auf 4 Niveaus, remote control, individueller Raumkomfort.

 

 

Fußbodenheizung auf 3 Etagen mit 17 Räumen – Alte Scheune springt von der Steinzeit ins 20. Jahrhundert! PDF lesen

 

Renovierung: Malerische, alte, „träge“ Gussheizkörper modern geregelt

Ein familiäres Gästehaus (bed+breakfast) im Norden von Paris wurde komplett renoviert. PDF lesen – www.villa-montmorency.com

 

Fußbodenheizung im Neubau mit Außensonde – Das kann man viel besser regeln!

PDF lesen

Fußbodenheizung in hohen, offenen und verglasten Räumen

(Werkhaus GmbH)

 

Installation: Neubau mit Wolf-Gasheizkessel, Cuprotherm Fußbodenheizung auf 3 Ebenen – unabhängiges Management der 16+24 Räume mit großen Fensterflächen über 2 separate Zentraleinheiten (Doppelhaus) – Alle Elemente über 2-Draht-THZ-Bus verkabelt.

Vorteile der Installation: Gleichmäßige Energieverteilung in Abhängigkeit der Nutzung trägt zum hydraulischen Abgleich bei (große Installation), Berücksichtigung von externen Klimaeinflüssen durch sofortige Reaktion, Vermeidung von Überheizen bei externer Wärmeeinstrahlung (große Fensterflächen) oder Kamin-Nutzung, trägt zum hydraulischen Abgleich bei (große Installation), einfache Bedienung.

 

Fußbodenheizung bei stark wechselnden Außentemperaturen
Chalet in den Alpen richtig geregelt!

 

Installation: Frisquet Gaskessel mit hydraulischer Giacomini Fußbodenheizung. Kabelversion der Regelung mit programmierbarem Raumgerät RG. Verkabelung durch existierende Kabelkanäle. Rahmenbedingungen: hohe Trägheit der Fußbodenheizung + tagsüber starke Sonneneinstrahlung.

Vorteile der Installation: freie Wahl der Temperatur in jedem Raum für mehr Komfort, konstante Temperatur, Regelung berücksichtigt Energiezufuhr durch Sonneneinstrahlung und verhindert Überheizen.

 

Fußboden- und Radiatorheizung im EFH-Neubau mit Solarpanels

 

Installation: De Dietrich Gaskessel, Rehau Fußbodenheizung in den Wohnräumen und Heizkörper in den Zimmern. Management der Fußbodenheizung und der Heizkörper durch die THZ Einzelraumregelung.

Pluspunkte der Installation: Nachtabsenkungen der Radiatoren leicht kontrollierbar, Berücksichtigung der Sonneneinstrahlung in den Wohnräumen.


Wohnhaus von 1860 energetisch renoviert – über die Jahre

Fußbodenheizung/Heizkörper/Deckenheizung – hydraulisch und elektrisch!

 

Die THZ-Regelung regelt gleichzeitig die hydraulische Giaccomeni-Fußbodenheizung, die hydraulischen sowie elektrischen Acova Heizkörper und die elektrische Deckenheizung (über eine einzige Zentraleinheit). Installiert sind 2 Viessmann-Gasheizungen. Regelung: Mix von Kabel- und drahtloser Version je nach Emittent (hydraulische Fußbodenheizung, elektrische Deckenheizung, elektrische und hydraulische Heizkörper.)  Das Haus wurde 1860 erbaut und im Laufe der Zeit von den verschiedenen Besitzern erweitert.

Vorteile der Installation: einfache Installation auch in der Kabelversion dank des Buskabels (freie Wahl zwischen Stern- oder Serienverkabelung). Eine Regelung für Hydraulik und Elektrik! Jederzeit erweiterbar.