Monoregelung

Die hydraulische THZMonozone Monoregelung bestehend aus MRF + MSG ist eubac zertifizert mit exzellenten Ergebnissen auf wassergefürhrten Fussbodenheizungen Ca = 0,5 und Radiatorheizungen Ca= = 0.2.  Lizenz n°216592.

THZMonozone, besser als ein Thermostatventil

Ursprünglich entwickelt um einen einzigen Raum zu regeln, besteht THZmonozone aus einem MRF Raumgerät und MSF Stellantrieben (1 bis 4 je nach Bedarf). Es ist auch möglich, alle Räume mit THZ zu regeln. Intelligent und dynamisch ist die thermozyklische Monoregelung viel effizienter als Thermostatventile, die oft aus Einfachheitsgründen installiert werden.

Die Monoregelung ist 100 % drahtlos und somit zum Beispiel in Mehrfamilienhäusern sehr einfach einzusetzen.

Mehr erfahren.

 

Und genauso einfach einzusetzen !

Im Grunde lässt sich THZmonozone in einem Wort beschreiben: einfach. Das MRF Raumgerät wird in einem Raum ohne jegliche Verkabelung platziert. Anschließend wird der MSF Stellantrieb auf den Heizkörper geschraubt (M30x1,5 – Adapter erhältlich), ein MRF Raumgerät damit verknüpft, und die Temperatur zu den gewünschten Zeiten eingestellt.

 

FL Funk Datenlogger

Dank seiner integrierten SD Karte erlaub der FL Datenlogger über Funk das Auslesen von verschiedenen Informationen (Soll- und Ist-Temperaturen, Batterienstatus, Datum, Heizkurven, Adressen, Kommunikationsfehler, Fensteröffnungen…). Diese Daten können als Tabelle oder als Kurven ausgelesen werden. Zum Aufzeichnen muss der FL nur im Gebäude in eine Steckdose gesteckt werden.

Der FL Datenlogger erlaubt so die einfache Überwachung großer Monoregelungsinstallationen (z.B. in Mehrfamilienhäusern).

 

Die thermozyklische Monoregelung gibt es auch für Elektroheizungen: über den STU mehr erfahren.